Sonderedition „klein aber fein“

Gesucht werden die besten Filterkaffees aus Kaffeeproduktionsländern mit weniger als 500.000 60kg-Sack Produktion pro Jahr gemäß ICO (2020).

Asien-Edition

Gesucht werden die besten Filterkaffees aus Asien. Es werden zwei Kategorien unterschieden und jeweils individuell bewertet und mit einem eigenen Ranking ausgezeichnet: Arabica und Robusta (Canephora). Es wird nicht nach Aufbereitung differenziert.

  • Anmeldung bis zum 13. März 2021
  • Verkostung: 19. – 23. April 2021
  • Ergebnisse: Folgewoche

Für die Robusta-Verkostung wird ein nach Fine Robusta Standard modifiziertes Cupping Formular verwendet und von R-Gradern verkostet.

Lateinamerika-Edition

Gesucht werden die besten Filterkaffees aus Lateinamerika. Es werden zwei Kategorien unterschieden und jeweils individuell bewertet und mit einem eigenen Ranking ausgezeichnet: gewaschene und „anders aufbereitete“ Kaffees.

  • Anmeldung bis zum 21. Mai 2021
  • Verkostung: 28. Juni – 2. Juli 2021
  • Ergebnisse: Folgewoche

Afrika-Edition

Gesucht werden die besten Filterkaffees aus Afrika. Es werden zwei Kategorien unterschieden und jeweils individuell bewertet und mit einem eigenen Ranking ausgezeichnet: Äthiopien und Kenia werden zusammen in einer Kategorie verkostet. Alle anderen afrikanischen Kaffees werden in der zweiten Kategorie verkostet. Es wird nicht zwischen verschiedenen Aufbereitungen unterschieden.

  • Anmeldung bis Juli 2021
  • Verkostung: vor dem Swiss Coffee Festival 2021
  • Ergebnisse: werden im Rahmen des Swiss Coffee Festivals präsentiert.

Die Aufteilung der Kategorien trägt den Erfahrungen aus der Afrika-Edition 2020 Rechnung. Damals wurden von 55 Kaffees 40 aus Äthiopien und Kenia eingereicht. Um anderen Kaffeeländern mehr Sichtbarkeit zu ermöglichen, differenzieren 2021 wie oben beschrieben.

Sonder-Edition: Robusta

Gesucht werden für Filterkaffee/Cupping gerösteten Fine Robustas.

  • Anmeldung bis 15. Oktober 2021
  • Verkostung: 22. – 26. November 2021
  • Ergebnisse: Folgewoche

Für die Robusta-Verkostung wird ein nach Fine Robusta Standard modifiziertes Cupping Formular verwendet und von R-Gradern verkostet.

Rösterei des Jahres und Allgemeines

Alle Röstereien können an mehreren Editionen teilnehmen, jedoch jeweils nur mit einem Kaffee. Bei begrenzter Teilnehmerzahl gilt das Anmeldedatum.

Über alle Editionen hinweg werden Punkte gesammelt und in das Jahresranking für die „Rösterei des Jahres“ aufgenommen. Wir werden 2021 zwei Röstereien als Röstereien des Jahres auszeichnen.

  1. die Rösterei mit der höchsten Gesamtscore
  2. die Rösterei mit der höchsten Durchschnittsscore. Aufgenommen werden Röstereien mit mindestens 3 Teilnahmen.